Nach Flöten- und Gitarrenunterricht begann ich schon als Jugendliche Saxophon zu spielen.
Das Instrument, dem fortan meine Leidenschaft galt.
Mein Studium der Sozialpädagogik ermöglichte mir, diese Leidenschaft mit meinem beruflichen Werdegang zu verbinden. Ich absolvierte das Zusatzfach „Musiktherapie“.
Während meiner beruflichen Tätigkeit als Sozialpädagogin wurde die Musik mehr und mehr ein wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit. Ich leitete Musik-, Rhythmusgruppen und Workshops.
Ein Kompaktcurriculum „Musiktherapie“ und Rhythmusworkshops u.a. bei Reinhard Flatischler schlossen sich an. In unterschiedlichen Besetzungen spielte ich jahrelang in Jazz- und Bluesbands.
Ich wirkte und spielte u.a. bei Station 17 und habe Erfahrung in den Bereichen Studioaufnahmen, Live Auftritte sowie Straßenmusik.
Seit 2001 arbeite ich als freiberufliche Saxophonlehrerin und gründete meine eigene Band (www.jammshot.de) .
Nach wie vor spiele ich live in unterschiedlichen Besetzungen (z.B. Jammshot, Showgigannten 2013/ 2014).